Rufnummer:
PIN:

Ohren auf:

Das perfekte Alibi -
Funruf hilft schwierige Alltagssituationen zu meistern

Heidelberg, den 28. Juni 2007 - "Mein Zug hat leider Verspätung, ich komme mindestens eine Stunde später." Wer sich so aus einer lästigen Zeitklammer befreien will, findet Unterstützung bei Funruf (www.funruf.de). Denn Funruf spielt beliebige Hintergrundgeräusche wie etwa Bahnhofsatmosphäre per Tastendruck in jedes Telefongespräch ein - egal, ob man per Handy oder übers Festnetz anruft. Ab sofort lässt sich der Service kostenlos testen.

Nicht jedes Treffen will an die große Glocke gehängt werden. Wenn es aber mal nicht reicht, einfach nichts zu sagen um eventuelle Zweifel zu beseitigen, dann lässt sich mit Funruf nachhelfen: Die Ausrede "Ich hänge hier am Flughafen fest" beispielsweise wirkt gleich viel glaubhafter mit dem passenden Hintergrundgeräusch. Gleiches gilt für die Sache mit dem Zug. Eine Bahnhofsdurchsage dazu eingespielt - fertig ist das perfekte Alibi. Wer zur Untermauerung seiner Info Kneipenlärm braucht, wird bei Funruf fündig, aber auch derjenige, der seinen Urlaub daheim gerne ohne Überraschungsgäste verbringen will ("Ich dachte, ich schau mal vorbei, wenn Du schon Urlaub hast"). Er ruft potenzielle Besucher einfach kurz an, spielt dazu die Strandszene seiner Wahl ein und entspannt sich auf Balkonien. Rettungshubschrauber oder vorbeifahrende Krankenwagen lassen sich ebenso akustisch simulieren wie ein Gewitter oder Straßenlärm, ein Besuch auf dem Bauernhof ebenso wie das Picknick auf einer Sommerwiese oder im Freibad. Für alle diese Szenarien - und unzählige mehr - bietet Funruf jeweils mehrere Geräuschvarianten an. Sie lassen sich ganz einfach per Stichworteingabe finden, per Tastendruck anhören und auf die Telefontastatur legen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig und der Fantasie kaum Grenzen gesetzt: Mehr als 3.000 Hintergrundgeräusche und Kurz-Sounds stehen derzeit auf Funruf.de zur Verfügung. Natürlich kann der Funruf-Nutzer auch seine ganz persönlichen Sounds aufnehmen, auf Funruf hochladen und dann beliebig oft in seine Telefonate einspielen.

Bis zu 90 Geräusche auf die Telefontastatur legen

Und so funktioniert's: Wer die 0355 4949 099 anruft und sich kostenlos registrieren lässt, hat sofort die Möglichkeit, alle verfügbaren Geräusche anzuhören und sich mit der Bedienung vertraut zu machen. Funruf bietet die Möglichkeit, die Telefontastatur mit bis zu 90 verschiedenen Sounds zu belegen. Will man jemanden mit Funruf anrufen, setzt man nach Belegung seiner Tasten einfach die 0355 4949 vor die Zielrufnummer und kann dann sofort per Tastendruck den akustischen Hintergrund oder das Geräusch seiner Wahl einklinken.

Mit der Registrierung sind übrigens die ersten Tasten am Telefon bereits vorbelegt. Diese Belegung lässt sich ebenso einfach überspielen oder ganz entfernen wie sich Tasten jederzeit mit neuen Sounds kombinieren lassen. Selbstverständlich kann der Funruf-Nutzer, um nicht den Überblick zu verlieren, seine individuelle Tastenbelegung ausdrucken.

Der Verbindungspreis zur Funruf-Plattform entspricht dem für ein ganz normales Gespräch ins Festnetz - für die Nutzer einer Handy-Flatrate beispielsweise ist eine solche Verbindung sogar ganz kostenfrei. Die Weiterverbindung von Funruf zum gewünschten Gesprächspartner kostet 3 Cent pro Minute ins deutsche Festnetz und 15 Cent pro Minute in die deutschen Mobilfunknetze - rund um die Uhr und egal, in welchem Mobilfunknetz der Angerufene eingebucht ist.

"Damit lässt sich einfach, schnell und für wenig Geld das perfekte Alibi zaubern", erklärt Funruf-Geschäftsführer Nikolaus Starzacher.

Funruf ist ein Angebot der just digits GmbH. Der Service funktioniert mit jedem beliebigen Telefon, also auch übers Festnetz.

Übrigens: Der Funruf-Service lässt sich ab sofort kostenlos testen. Dazu erhält jeder Neukunde auf Wunsch einen Euro Startguthaben geschenkt.



Hinweis für die Redaktion:

Wenn Sie uns unter 0355 4949 0191 anrufen, führen wir Ihnen Funruf gerne direkt am Telefon vor.

Diese Pressemitteilung und weitere Informationen über die Services von Funruf finden Sie unter www.funruf.de.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen jederzeit gerne für Fragen zur Verfügung und freuen uns über Ihre Anregungen und/oder Ihre Kritik.


Über Funruf (www.funruf.de):

Funruf.de macht das Telefon zum Spaßterminal und zum Alibigeber. Mit Funruf kann sich der Anrufer per Tastendruck an einen Ort seiner Wahl beamen - jedenfalls akustisch. Denn er kann beliebige Hintergrundgeräusche ins Gespräch ein- und auf Wunsch auch wieder ausblenden. Darüber hinaus bietet Funruf zahlreiche täuschend echte Kurz-Sounds, die sich mit einem Knopfdruck ins laufende Gespräch einfügen lassen. Funruf-Geschäftsführer Nikolaus Starzacher bezeichnet die Soundeffekte als "akustische Smileys", wie sie heute aus Emails und Chats nicht mehr wegzudenken sind. Allerdings bietet Funruf erheblich mehr Möglichkeiten, eine telefonische Botschaft akustisch zu unterstreichen oder aufzupeppen. Insgesamt stehen derzeit bereits mehr als 3.000 Hintergrundgeräusche und Kurz-Sounds zur Verfügung. Außerdem können die Nutzer auch ihre ganz persönlichen Sounds problemlos hochladen und künftig über Funruf in ihre Telefonate einspielen. Weitere Informationen rund um das Angebot von Funruf.de gibt es unter www.funruf.de. Funruf ist ein Angebot der just digits GmbH.


Über just digits (www.justdigits.de):

Die just digits GmbH mit Sitz in Heidelberg entwickelt, betreibt und vermarktet innovative Telekommunikationsdienste. Neben Sparruf.de (www.sparruf.de), dem Sparangebot speziell für Handy-Nutzer, betreibt just digits unter anderem den Phonecaster (www.phonecaster.de), mit dem sich Podcasts und Radiostreams über das Telefon anhören lassen. Die just digits GmbH wurde 2005 von Dirk Tostmann und Nikolaus Starzacher gegründet.


Kontakt:

Nikolaus Starzacher
just digits GmbH
Rohrbacher Str. 190
69126 Heidelberg
Tel.: 0355 4949 0191
Email: Starzacher@funruf.de


Pressekontakt:

digit media
Herbert Grab
Schulberg 5
72124 Pliezhausen
Tel.: 0355 4949 0195
Email: Grab@funruf.de


© 2007 by - Impressum - AGB - Presse - Blog